Wir bilden
Erzieherinnen & Erzieher aus.
Bewerben Sie sich jetzt!

Herzlich Willkommen!

Wir bewegen viel in der neuen Schule!

Schön, dass Sie auf unsere Seite gefunden haben. Hier finden Sie Informationen über unsere Schule.

Ab dem Schuljahr 2017/ 2018 bilden wir Erzieherinnen und Erzieher an unserem neuen Standort in Lahr aus.

Erfahren Sie mehr über

  • unsere Geschichte
  • unser Leitbild
  • und die Menschen, die in dieser Schule arbeiten.

13.07.2018

37 angehende Erzieherinnen und Erzieher in Lahr verabschiedet

Am Freitag, den 13.7. wurden in der evang. Stiftskirche in Lahr 37 Absolventinnen und Absolventen der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik Lahr – Regine Jolberg verabschiedet. Dieser Jahrgang hatte seine Ausbildung in Nonnenweier am alten Schulstandort begonnen und nun in Lahr im neuen Schulgebäude im Industriehof (zeitareal) beendet. Der festliche Gottesdienst, den die Studierenden des Wahlpflichtfachs Religionspädagogik vorbereitet hatten, stand unter dem Motto „Gott ist in dir im Abschluss und im Neuanfang“. Den angehenden Erzieherinnen und Erziehern wurde zugesprochen, dass Gott sie in schwierigen Zeiten trägt. Der Text „Spuren im Sand“ verdeutlichte diese Aussage. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von der schuleigenen Klezmerband unter der Leitung von Britta Schrape.

weiterlesen...

April 2018

Studienfahrt des OK 1 und PiA-MK nach Hamburg im April 2018

Am Montagmorgen begann unsere Reise mit dem ICE nach Hamburg. Wir wurden begleitet von unserer Kursdozentin Christina Ritzmann und Ulrike Meinhardt. Unsere sechsstündige Fahrt war voller Vorfreude, angenehmen Gesprächen und einer ausgelassenen Stimmung. Das Highlight der Fahrt war der Zwischenstopp am Mannheimer Bahnhof, denn dort feierten wir den Geburtstag einer Studierenden mit Kuchen und Sekt.

Gegen Nachmittag erreichten wir Hamburg und suchten unser Hotel, in dem wir die nächsten Tage verbringen werden, auf. Dort angekommen bezogen wir unsere 6er-Zimmer und richteten uns für die gemeinsame Woche ein.

weiterlesen...

März 2018

Neu an der EFS Lahr

Das GrooveLab – Gitarrenunterricht im Rahmen der Erzieherausbildung

An der EFS Lahr gibt es ab April ein GrooveLab zum Erlernen des Gitarrenspiels für die Liedbegleitung in der sozialpädagogischen Praxis. Hierfür wurden hochmoderne Silent-Gitarren angeschafft, die mit Kopfhörer gespielt werden können.

Das GrooveLab ist eine Art Werkstatt für Musik, in dem die Musikschüler Instrumente und Materialien vorfinden. Diese reichen von einfachen Grifftabellen, die man unter die Gitarrensaiten schieben kann bis hin zu Playbacks und Apps für das eigene Smartphone oder Ipad. Das GrooveLab ist ein Kooperationsprojekt der EFS Lahr mit der Städtischen Musikschule. “Das Material und der Raum, in dem ein Gitarrenlehrer als Lernbegleiter zur Verfügung stehen, ist aber nur das eine”, erklärt Tobias Meinen, der Leiter der Städtischen Musikschule Lahr. “Das andere ist der Faktor Zeit.” Die Studierenden dürfen am Unterrichtsnachmittag so lange bleiben, wie sie wollen, und sie können die Instrumente auch unter der Woche nutzen, in Freistunden oder nach dem Fachschul-Unterricht.

weiterlesen...

Mai 2017

Es tut sich was auf unserer Baustelle

Am 22.5.17 besuchten die Studierendenvertreter der Unterkurse mit ein paar Dozierenden die Baustelle unseres neuen Schulgebäudes im Zeitareal in Lahr. Viele Handwerker waren vor Ort mit dem Innenausbau unserer neuen Räumlichkeiten beschäftigt: Elektriker, Installateure, Fußbodentechniker, Stuckateure. In 8 Wochen sollen die ersten Möbel geliefert werden. Dies ist im Moment noch schwer vorstellbar. Bisher läuft alles nach Plan, beruhigte Projektmanager Gernot Röttele. Der erste Kontakt der Kurse mit dem neuen Standort ist bereits für das Schuljahresende geplant. Die Zeugnisvergabe soll im großen neuen Saal der Schule stattfinden. Bei einer Rallye auf dem  und um das Gelände im Industriehof werden die Studierenden die Möglichkeiten, die der neue Standort bietet, erkunden. Es gibt noch Einiges zu planen und zu entscheiden, doch die Vorfreude auf den Umzug wächst, auch wenn mit dem Abschied von Nonnenweier auch Wehmut verbunden ist.

29.3.2017

Aus der Praxis in den Unterricht:

Stephan Schwahl (Haus Fichtenhalde, OG) als Referent im Oberkurs im Handlungsfeld “Berufliches Handeln fundieren”

Im Rahmen des Lernfelds „Institutionen und Arbeitsfelder analysieren“ war am 29.3. 2017 Stephan Schwahl beim Oberkurs zu Gast. Er leitet die Außenwohngruppe der Einrichtung „Haus Fichtenhalde“, in die ausschließlich Jugendliche aufgenommen werden, die als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in die Ortenau kommen. Diese Wohngruppe besteht seit einem Jahr und stellt ein völlig neues Arbeitsfeld dar, für das neue Konzepte entwickelt werden müssen.

weiterlesen...

14./15.4.2016

Studientage zum Thema „pädagogische Arbeit mit Kindern mit Fluchterfahrungen“

Die Studientage an der EFS Nonnenweier am 14./15.4.2016 waren bereits die zweite Veranstaltung in diesem Schuljahr, die sich dem Thema „pädagogische Arbeit mit Kindern mit Fluchterfahrungen“ widmete.

weiterlesen...

23.04.2016

Waldtag des Berufskollegs

Wir, der BK 1 besuchten am 23.04.16 die Julius Kaufmann Hütte im Reichenbacher Wald, um dort einen naturpädagogischen Tag zu erleben. Obwohl wir ziemliches Pech mit dem Wetter hatten war die Stimmung von Anfang an sehr gut!

weiterlesen...

28.04.2016

Boys Day

Der bundesweit stattfindende Boys Day bietet jungen Männern die Gelegenheit in eher von Frauen besetzte Berufe hineinzuschnuppern.

Zusammen mit Heiko Heimburger vom Schlachhof Lahr hatten wir eine Gruppe von jungen Männern vom Max Plank Gymnasium eingeladen, den Beruf des Erziehers kennen zu lernen. Den Vormittag hatten die Schüler in städtischen Kitas hospitiert und so einen unmittelbaren Eindruck von der Arbeit mit Kindern bekommen.

weiterlesen...